Tradition

Eine Schule mit Tradition

40 Jahre Ausbildungserfahrung

Die Wurzeln der Lotos-Ausbildungen reichen bis in die fünfziger Jahre zurück, als die Sängerin Madeleine Schneider bei Selvarajan Yesudian in Zürich erste Yogakurse besuchte.
1955 begann sie in Basel selber Yoga zu unterrichten. 1967 absolvierte sie in Indien den ersten internationalen Ausbildungskurs der Bihar School of Yoga unter der Leitung von Swami Satyananda Saraswati. 1969 eröffnete sie in Basel eine Ausbildungsschule, die sie bis zu ihrem Tod im Jahr 1995 leitete.
1994 gründete Rosmarie Herczog die Lotos-Ausbildungsschule in Zürich. Ein Jahr später wurden die beiden Schulen vereinigt. Unter der Leitung von Rosmarie Herczog wurde die Ausbildung stetig professionalisiert und ausgebaut. Seit 2010 ist die Schule der von Madeleine Schneider verfügten «Stiftung Yoga und Gesundheit» übertragen. Damit ist eine moderne Yogaausbildung auf der Basis von mehr als vierzig Jahren Erfahrung langfristig gewährleistet.

Nach oben